Larimar

Veröffentlicht am von

Larimar

Larimar

Der Larimar macht Menschen weicher. Er löst Verhärtungen und Anstauungen wie Groll, Wut und Ängste. Er wirkt wie türkisfarbenes Wasser. Er kann auf energetischer Ebene neben der Leber auch das Herz und andere Organe erweichen. Oder er erweicht Verhärtungen im Energiekörper. Ein Stein, der weich macht, wenn der Mensch ein verhärtetes Gesicht hat, die Knochen hart geworden sind, die Finger steif hart geworden sind oder die Wirbelsäule versteift ist.

Der Larimar weckt auch Erinnerungen an alte Kräfte in Zeiten, als diese aktiv genutzt wurden. Er weckt Erinnerungen und Weisheiten, stellt Rückverbindungen her an Zeiten, als die Menschheit hochentwickelt war. Daher wird er auch Atlantisstein genannt.

Der Larimar ist ein blauer Pektolith. Er wurde erst 1974 entdeckt und wird seit Anfang der 1980er Jahre als Schmuckstein gehandelt. Gegenüber dem weißen Pektolith ist der Larimar härter. Die himmelblaue Farbe beruht auf geringen Spuren von Vanadium.

Falls Sie Interesse an einem Larimar haben, wenden Sie sich bitte an mich, E-Mail wolfgang@wiu-wiu.com oder Telefon +49 (0) 700 / 5677 8899

Kommentare: 0
Mehr über: Atlantis, Larimar, Pektolith, Schmuckstein

Das Schreiben von Kommentaren ist nur für registrierte Benutzer möglich.
Anmelden und Kommentar schreiben Jetzt registrieren